gaybern.ch | ha-bern.ch | 3gang.ch | cominginn.ch
gaybern.ch - lesbischwules portal für bern der hab
Termin hinzufügen
Weisst Du von einem Anlass im Raum Bern, der noch nicht in unserer Agenda ist? Oder möchtest Du deine Termine in der Agenda eintragen?
Termine September 2014
Mittwoch
17
18:30 Uhr
Villa Stucki
HAB Rechtsberatung
Rechtsberatung mit der Rechtsanwältin und Notarin Gertrud Müller (20.- für HAB-Mitglieder, 30.- für Nichtmitglieder). Bis 19.30 Uhr.
Artikel im Magazin
 
18:30 Uhr
Villa Stucki
3gang
Apero-Bar ab 18.30, Abendessen ab 19.30 Uhr. Bibliothek geöffnet, Jassen und Lesbenstammtisch. Deine Reservation auf
www.3gang.ch
 
Freitag
19
20:30 Uhr
Frauenraum
PLAY YOURSELF
Jamsession für Frauen. play yourself ist die Gelegenheit im kleinen, offenen Rahmen deine musikalischen Ideen zu testen, verschiedene Instrumente auszuprobieren, mit unterschiedlichen Frauen zu jamen, die Zuhörerinnen zu unterhalten, dein inzwischen verstaubtes Instrument wieder einmal hervorzuklauben um ihm ein paar Töne zu entlocken oder auch einfach gemütlich als Zuhörerin dabei zu sein. Die Bühne ist den ganzen Abend offen für Improvisation und für kleine, auch spontane Auftritte. Mics und ein paar Instrumente stehen zur Verfügung. Eigene Instrumente sind auch sehr willkommen. Alle, die Lust haben, können loslegen. Ob geübt oder noch nie ausprobiert spielt keine Rolle. Eintritt frei. Offen für alle Frauen.
 
23:00 Uhr
Aqualis
FF-Night
 
Sonntag
21
09:30 Uhr
Treffpunkt auf dem Perron
GLSBe Herbstwanderung
Dieses Jahr laufen wir von Heiligenschwendi ob Thun aus nach Sigriswil (die Wanderzeit beträgt ca. 3 Stunden). Abfahrt Bern: 09h39 Richtung Brig/Zweisimmen, nur Hinfahrtkarte bis Heiligenschwendi lösen. Treffpunkt auf dem Perron um 09h30, bei der Treppe, die von der Unterführung heraufführt. Abfahrt Thun: Bus um 10h04 Richtung Heiligenschwendi. Bitte anmelden bei praesident@glsbe.ch bis spätestens Freitagabend 19.09.2014 und unbedingt die Handynummer angeben.
Artikel im Magazin
 
16:00 Uhr
Heimetli, Schlossmatt 75, 3631 Höfen bei Thun
GAYWEST goes Pampas
Sweden's Best für Schwule. Kosten: CHF 32.-. Weil die Zivilehe in Schweden seit 2009 für Homosexuelle genau so möglich ist und Schweden als einer der homofreundlichsten Staaten Europas gilt, feiern wir die Äktenskap.Blonds do it better! Melde dich bis spätestens vier Tage vor dem GAYWEST-Ässe bei Eveline (emugier@bluewin.ch) an!
www.gaywest.ch
 
Dienstag
23
20:30 Uhr
Kino Kunstmuseum
UNCUT Warme Filme
Der Filmabend für die LGBTIQ-Community. LIEB MICH! Die Schwule KurzfilmrolleOriginalversionen mit deutschen Untertiteln, digital, Farbe und s/w, ca. 95 Min. Eintritte: 16 .-/Fr. 14.- (ermässigt)/Fr. 12.- mit dem persönlichen UNCUT-5-er Abo (5 Eintritte = Fr. 60.-)
www.gay-bern.ch/uncut
 
Mittwoch
24
19:00 Uhr
Restaurant Solheure, Ritterquai 10, 4500 Solothurn
HAB-Stammtisch in Deiner Beiz im Solheure in Solothurn
Der zwanzigste "HAB-Stammtisch in Deiner Beiz" findet im Solheure - Bar Restaurant Lounge in Solothurn statt. Das seit 2002 bestehende Solheure ist ein beliebter Treffpunkt an der verkehrsfreien Flaniermeile mit lauschigem Garten direkt an der Aare. Neben einer breiten Getränke- und Cocktailkarte bietet es leckere Antipasti-Häppchen und Snacks an. Es erwartet Dich von den HAB: Charles Loosli. Bis ca. 21 Uhr,
www.solheure.ch
 
19:30 Uhr
queerbook.ch
Lesung mir Sabine Lenz
Die Psychoonkologien Sabine Lenz liest aus ihrem Buch «Die Fähigkeit zu sterben». In Zusammenarbeit mit wybernet und LOS. Eintritt Fr. 15.–. Reservation empfohlen: info@queerbook.ch. Türöffnung 19 Uhr.
 
Donnerstag
25
19:30 Uhr
Frauenraum
Intersexualität - Geschlechtsvarianten
Vernissage Zeitschrift genderstudies Nr. 25. Mit Vortrag zu Filmausschnitten und anschliessender Diskussion. Das IZFG (Interdisziplinäre Zentrum für Geschlechterforschung der Uni Bern) präsentiert die Herbstausgabe seiner Zeitschrift genderstudies. Zum Schwerpunktthema „Intersexualität – Geschlechtsvarianten“ wird Kathrin Zehnder referieren. Sie hat ihre Dissertation „Zwitter beim Namen nennen: Intersexualität zwischen Pathologie, Selbstbestimmung und leiblicher Erfahrung“ 2010 beim transcript-Verlag publiziert. Anhand einer kritischen Würdigung des Filmes „XXY“ (2007) wird Zehnder aktuelle Problematiken in der Diskussion um Geschlechtsvarianten aufzeigen. Das Rahmenprogramm des ganzen Abends bildet eine Ausstellung von Comicpostern der Zeichnerin Martina Schradi (www.achsoistdas.com) – eine ihrer Geschichten findet sich auch in der aktuellen Ausgabe von genderstudies wieder. Alle interessierten Menschen sind herzlich willkommen!
 
Freitag
26
23:00 Uhr
Aqualis
Naked Night
 
Samstag
27
22:00 Uhr
ISC
Golden Tolerdance
DISCO HITS von den Achtzigern bis heute mit DJ Ludwig und Anouk Amok. Eintritt Fr. 15.-/10.-
www.tolerdance.ch