gaybern.ch | ha-bern.ch | 3gang.ch | cominginn.ch
gaybern.ch - lesbischwules portal für bern der hab
Ausgehen
Acht Frauen und ein toter Mann Acht Frauen und ein toter Mann
Wegen dem grossen Erfolg im 2016 und ebenso grosser Nachfrage, wird die französische Kriminalkomödie «Huite Femmes – Die Acht Frauen» im Casino Theater Münsingen wieder aufgeführt. Das besondere daran: In der Inszenierung von Regisseur Alex Truffer werden sämtliche Frauenfiguren von Männern gespielt. Mehr
Filmtipps
Körperlichkeit und Sexualität bei QUEERSICHT Körperlichkeit und Sexualität bei QUEERSICHT
Zum 22. Mal findet das LGBTI-Filmfestival QUEERSICHT in Bern statt. In diesem Jahr ist Körperlichkeit und Sexualität ein Schwerpunktthema. Beispielsweise experimentell, mit dem Berlinale Gewinnerfilm «Touch me not» oder knallig-bunt im Film «Knife & Heart» mit Vanessa Paradis als Schwulenporno-Produzentin in den 70er Jahren oder lass dich überraschen vom gendergemixten Pornoblock. Mehr
Freizeit und Lifestyle
Gay Reisen für Naturliebhaber Gay Reisen für Naturliebhaber
Seit sechs Jahren ist Pink Alpine auf dem Markt tätig und führt pro Jahr rund 20 Outdoortrips durch. Individuelle Betreuung zählt beim Reiseanbieter aus Bern mehr als sich in Massen zu tummeln. Pink Alpin stellt sein Sommerangebot vor. Mehr
Mousse des Monats
«Sommermond» im Katakömbli «Sommermond» im Katakömbli
Im Kellertheater Katakömbli wird am 17. und 18. November der dramatische Krimi «Sommermond» gezeigt. Die Theater basiert auf dem Roman von Marisa Hart und behandelt die Themen Homosexualität, Drogen, Gewalt und sozialer Druck. Mehr
Politik und Gesellschaft
Die HAB zur «Selbstbestimmungsinitiative» – Die Grundrechte aushebeln? Die HAB zur «Selbstbestimmungsinitiative» – Die Grundrechte aushebeln?
Gerade für lesbische, schwule, bi und trans Menschen ist der Minderheitenschutz, den die Menschenrechte gewährleisten, von zentraler Bedeutung. Der Berner LGBT+Verein HAB wehrt sich seit der Gründung im Jahr 1972 gegen Unterdrückung und Diskriminierung. Damit in der Schweiz ein wirksamer Minderheitenschutz bestehen bleibt, braucht es am 25. November an der Urne ein klares NEIN zur sogenannten «Selbstbestimmungsinitiative». Mehr
Buchtipps Schwubliothek
Tamy Glauser: «Das, was ich bin, kannte ich nicht» Tamy Glauser: «Das, was ich bin, kannte ich nicht»
Dass sie «anders als die anderen» ist, habe sie früh gemerkt. Tamy Glauser macht kein Geheimnis aus ihrer Herkunft und ihrer schweren Kindheit. Und heute ist sie stolz darauf, von der Norm abzuweichen – mehr noch: Es ist zu ihrem Markenzeichen geworden. Und soeben ist ihr Buch «Das, was ich bin, kannte ich nicht» erschienen. Mehr
CD-Tipps
DJ Corey Musiktipps für den September DJ Corey Musiktipps für den September
Eine Scherenschwester zieht allein in die Welt: Jake Shears legt sein erstes Solo-Album vor. Young, black, gay and proud: das neue Selbstverständnis von jungen schwarzen Künstlern am Beispiel von Kiddy Smile, Blood Orange und MNEK. Mehr als der schwule Justin Bieber: Mit «Bloom» hat sich der junge Australier Troye Sivan zu einer Gesamtkunstwerk-Persönlichkeit entwickelt. Neuer Namen, neuer Sound: das neue Musikprojekt der queeren Künstlerin Jennifer Hayes läuft unter den Namen Jenn Champion. Von der Gejagten zur Jägerin: Anna Calvi verschiebt und sprengt die Gendergrenzen. Mehr
Agenda
Mittwoch, 21. November
  18:00 Uhr
Musical Dinner: Markus Dinhobl & Friends
  18:30 Uhr, Villa Stucki
3gang
Donnerstag, 22. November
  19:30 Uhr, Villa Stucki
Chemsex: Workshop mit dem Checkpoint Bern
Freitag, 23. November
  18:00 Uhr
Musical Dinner: Markus Dinhobl & friends
  23:00 Uhr, Gaskessel
Born This Way