gaybern.ch | ha-bern.ch | 3gang.ch | cominginn.ch
gaybern.ch - lesbischwules portal für bern der hab
Mousse des Monats
King Kong in Bern King Kong in Bern
Am Samstag, 15. Dezember 2018, findet die erste Ausgabe der LGBT* and Friends Party «King Kong» in Bern statt. Das Konzept: Faire Preise (Eintritt 15 Stutz), zwei Dancefloors, die ein breites, musikalisches Spektrum abdecken und viel Raum zum Tanzen und Spass haben. Mehr
Filmtipps
UNCUT zeigt «Rebels on Point» UNCUT zeigt «Rebels on Point»
Die Tanzkompanie «Les Ballets Trockadero de Monte Carlo» besteht nur aus Männern. Doch diese tanzen auf Spitze und tragen Tutus wie die weibliche Ballerinas. Seit den 70er Jahren bringen sie hochstehendes Ballet und Drag Show zusammen. Der Dokumentarfilm «Rebels on Point» zeigt ihre Geschichte und begleitet die Gruppe auf ihrer Tournee um die Welt. Am 11. und 12. Dezember im Kino REX. Mehr
Buchtipps Schwubliothek
Tamy Glauser: «Das, was ich bin, kannte ich nicht» Tamy Glauser: «Das, was ich bin, kannte ich nicht»
Dass sie «anders als die anderen» ist, habe sie früh gemerkt. Tamy Glauser macht kein Geheimnis aus ihrer Herkunft und ihrer schweren Kindheit. Und heute ist sie stolz darauf, von der Norm abzuweichen – mehr noch: Es ist zu ihrem Markenzeichen geworden. Und soeben ist ihr Buch «Das, was ich bin, kannte ich nicht» erschienen. Mehr
Freizeit und Lifestyle
Gay Reisen für Naturliebhaber Gay Reisen für Naturliebhaber
Seit sechs Jahren ist Pink Alpine auf dem Markt tätig und führt pro Jahr rund 20 Outdoortrips durch. Individuelle Betreuung zählt beim Reiseanbieter aus Bern mehr als sich in Massen zu tummeln. Pink Alpin stellt sein Sommerangebot vor. Mehr
Ausgehen
Acht Frauen und ein toter Mann Acht Frauen und ein toter Mann
Wegen dem grossen Erfolg im 2016 und ebenso grosser Nachfrage, wird die französische Kriminalkomödie «Huite Femmes – Die Acht Frauen» im Casino Theater Münsingen wieder aufgeführt. Das besondere daran: In der Inszenierung von Regisseur Alex Truffer werden sämtliche Frauenfiguren von Männern gespielt. Mehr
Politik und Gesellschaft
Die HAB zur «Selbstbestimmungsinitiative» – Die Grundrechte aushebeln? Die HAB zur «Selbstbestimmungsinitiative» – Die Grundrechte aushebeln?
Gerade für lesbische, schwule, bi und trans Menschen ist der Minderheitenschutz, den die Menschenrechte gewährleisten, von zentraler Bedeutung. Der Berner LGBT+Verein HAB wehrt sich seit der Gründung im Jahr 1972 gegen Unterdrückung und Diskriminierung. Damit in der Schweiz ein wirksamer Minderheitenschutz bestehen bleibt, braucht es am 25. November an der Urne ein klares NEIN zur sogenannten «Selbstbestimmungsinitiative». Mehr
CD-Tipps
DJ Corey Musiktipps für den September DJ Corey Musiktipps für den September
Eine Scherenschwester zieht allein in die Welt: Jake Shears legt sein erstes Solo-Album vor. Young, black, gay and proud: das neue Selbstverständnis von jungen schwarzen Künstlern am Beispiel von Kiddy Smile, Blood Orange und MNEK. Mehr als der schwule Justin Bieber: Mit «Bloom» hat sich der junge Australier Troye Sivan zu einer Gesamtkunstwerk-Persönlichkeit entwickelt. Neuer Namen, neuer Sound: das neue Musikprojekt der queeren Künstlerin Jennifer Hayes läuft unter den Namen Jenn Champion. Von der Gejagten zur Jägerin: Anna Calvi verschiebt und sprengt die Gendergrenzen. Mehr
Lesbischwules Bern
COCO – Das Musical COCO – Das Musical
Wie eine Sternschnuppe erleuchtet Eve-Claudine Loretan, alias Coco, in den 90er-Jahren die Berner Szene. Mit ihrem extravaganten Styling inspirierte sie Kulturschaffende, und ihre Geschlechtsanpassung wurde fürs Fernsehen dokumentiert. So wurde sie zur berühmteste Transfrau der Schweiz. Auch 20 Jahre nach ihrem Selbstmord inspiriert sie Menschen. In der Vidmar Halle wird ein Musical gezeigt, das ihr Leben erzählt. Ludwig Zeller, Autor von gaybern.ch, erinnert sich an die ersten Begegnungen mit Coco. Mehr