gaybern.ch | ha-bern.ch | 3gang.ch | cominginn.ch
gaybern.ch - lesbischwules portal für bern der hab
Mousse des Monats

HARRY ist zurück und feiert neu am Freitag

HARRY ist zurück und feiert neu am Freitag

Am Freitag, 12. Mai 2017 feiert die royale Partymeute wieder an der HARRY im Club Du Théâtre in Bern. Aus dem Königreich England wird Adam Turner eingeflogen. Er ist bekannt von seinen Shows auf BBC Radio 1 und seinen Gigs überall auf der Welt. Ebenfalls schon weit über die Landesgrenzen bekannt ist Taylor Cruz, welche zuerst den DJ-Thron besteigt.

Es ist eine gute Nachricht vom Hof der Viktoraboys: auch dieses Jahr gibt es die HARRY-Partys im Club Du Théâtre in Bern. Neu finden sie jeweils am Freitag statt. Der Auftakt in die neue Ära ist am Freitag, 12. Mai 2017. In Sachen Line-Up ändert sich jedoch nichts: auch dieses Mal wird kein Aufwand gescheut, um die besten Acts in die Hauptstadt zu bringen. Adam Turner kommt direkt aus London an die HARRY-Decks. Seine treibenden DJ-Gigs und seine Radioshows feiern weltweit grosse Erfolge. Das Partypublikum, welches jeweils für die HARRY-Partys aus der ganzen Schweiz nach Bern kommt, wird ein energiegeladenes Set erleben. Aus Basel nach Bern kommt die international erfolgreiche DJ Taylor Cruz am 12. Mai ins „DüDü“. Sie zeigt der Welt, dass die Schweiz in Sachen elektronischer Musik ganz vorne mitmischt. Und sie zeigt dem Partypublikum am 12. Mai 2017 wie eine Party so richtig startet.

Freitag, 12. Mai
23.00 Uhr, Club Du Théâtre

HARRY
Mit Adam Turner (London, GB) und Taylor Cruz (Basel, CH). 

VVK CHF 15, Abendkasse CHF 20. 
Infos und Tickets: www.viktoriaboys.ch/harry

Infos
Datum: 31.12.2016
Autor:
Facebook
Mehr Artikel
«Was von einer bizarren Kindheit übrig blieb»
Der ehemalige gayAgenda-Kolumnenschreiber und Schauspieler Christoph Matti kommt mit seinem Ein-Mann-Theaterstück «Was von einer bizarren Kindheit übrig blieb» nach Bern. Das Stück ist angriffig, lustig und ironisch aber auch tiefgründig, berührend und anregend. Ein Theaterabend, den man nicht verpassen darf! Mehr
QUEERSICHT – Filme von und für LGBTI’s
Mit dem Herbst kommt auch Queersicht. Das LGBTI-Filmfestival gehört zu den wichtigsten Ereignissen des Jahres in der Kulturagenda des queeren Bern. Gezeigt werden 34 Spielfilme und 27 Kurzfilme aus aller Welt und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Mehr
Die Ausgegrenzten im Fokus der Fotografie
Das Pasquart Photoforum in Biel setzt sich in der Ausstellung «Disruptive Perspectives» mit Gender und Sexualität auseinander. Kunstschaffende der neuen Generation suchen nach neuen Wegen um Geschlecht, Identität, Beziehungen und Selbstsein sichtbar zu machen. Mehr