gaybern.ch | ha-bern.ch | 3gang.ch | cominginn.ch
gaybern.ch - lesbischwules portal für bern der hab
Filmtipps

UNCUT im Mai

UNCUT im Mai

Im Mai zeigt UNCUT zwei sehr unterschiedliche Filme. «The Handmaiden» spielt in Korea während den 30er Jahren. Eine Taschendiebin soll einer reichen, unverheirateten Erbin zu Diensten sein, verliebt sich dann aber in sie. «Brüder der Nacht» ist ein Dokumentarfilm über junge Roma in Wien die als Stricher Geld verdienen. Es wird geflunkert und geprahlt, was das Zeug hält. In der Nacht ist alles möglich. Unter Brüdern.

Bild 2Dienstag, 9. Mai, 20:30 Uhr
Mittwoch, 10. Mai, 18:00 Uhr

AH-GA-SSI / THE HANDMAIDEN / DIE TASCHENDIEBIN

Südkorea 2016, 145 Min., digital HD, OV Koreanisch, Japanisch / d; Regie, Buch: Park Chan-wook; Mit: Kim Min-hee, Kim Tae-ri, Ha Jung-woo, Cho Jin-woong, Kim Hae-sook, Moon So-ri

Während der japanischen Besatzung Koreas in den 1930er-Jahren soll eine zur Taschendiebin ausgebildete junge Frau einer reichen, unverheirateten Erbin in einem abgelegenen Anwesen zu Diensten sein. Das Mädchen ist Teil eines raffinierten Eheschwindelplans, verliebt sich dann aber in die Erbin, was nur eine von mehreren überraschenden Wendungen ist. Die in drei Kapiteln virtuos entfaltete Liebesgeschichte ist mit einem romantischen Kriminalthriller verknüpft und entfaltet als kunstvolles Vexierspiel eine illustre Dynamik voller Perspektivwechsel und optischer Täuschungen. Ein kluger, facettenreicher Film voller Eleganz und Tempo, geprägt von intensiver Musik und grosser Inszenierungskunst.

Mehr Infos und Trailer



Bild 1Dienstag, 23. Mai 20:30 Uhr
Mittwoch, 24. Mai 18:30 Uhr

BRÜDER DER NACHT 

Österreich 2016, 88 Min. digital HD, OV Bulgarisch / d; Regie, Buch: Patric Chiha

Zarte Burschen bei Tag, Könige bei Nacht: Das sind die jungen bulgarischen Roma, die nach Wien kommen, auf der Suche nach Freiheit und dem schnellen Geld. Sie verkaufen ihre Körper, als wären die alles, was sie haben. Was sie wärmt, fern von zu Hause, ist das Gefühl zusammen zu gehören. Aber die Nächte sind lang und unberechenbar.

Mehr Infos und Trailer






Mehr Infos, Trailer und Bilder zum UNCUT Programm
www.gaybern.ch/uncut

UNCUT im Kino REX Bern
Schwanengasse 9, 3011 Bern
Eintritt: Fr. 17.- / Fr. 15.- reduziert
VV: www.rexbern.ch / 031 311 75 75

Infos
Datum: 31.12.2016
Rubrik: Filmtipps
Autor:
Facebook
Mehr Artikel
UNCUT im Juni
Der LGBT-Filmabend UNCUT im Kino Rex zeigt im September das bewegende und engagiertes Drama «The Wound» aus Südafrika über ein Beschneidungsritual, das den Übergang zum Mannesalter markiert. Aus den USA kommt der Film «Heartland» über eine Künstlerin die zur Mutter nach Oklahoma geht um den Tod ihrer Freundin zu verarbeiten. Aber bald schon beginnt sie eine Affäre mit der Verlobten ihres Bruders. Mehr
UNCUT im Mai
Im Mai zeigt UNCUT zwei Filme aus Frankreich.«Embrasse-Moi» ist eine romantische Komödie von und mit der quirligen Océanerosemarie die sich Hals über Kopf verliebt hat und diesmal alles richtig machen will. In «Lola Pater» spielt Fanny Ardant eine aus Algerin stammende Transsexuelle. 25 Jahre nachdem sich Farid in Lola verwandelt und Frau samt Kind verlassen hat, kehrt ihr Sohn in ihr Leben… Mehr
UNCUT im April
Der Frühlingsmonat März steht bei UNCUT im Zeichen des LGBT-Films aus Lateinamerika. Im Film «Velociraptor» von Chucho E. Quintero aus Mexico steht die Welt vor der Apokalypse. Doch zwei Freunde, ein Schwuler und ein Hetero, wollen vor dem Untergang noch eine bestimmte Sache ausprobieren... Der Argentinische Regisseur Pablo D'Alo Abba erzählt in «Mater» die Geschichte von zwei Lesben auf der Suche nach einem Samenspender, der davon aber nichts wissen darf. Mehr