gaybern.ch | ha-bern.ch | 3gang.ch | cominginn.ch
gaybern.ch - lesbischwules portal für bern der hab
Ausgehen

WANDERLUSTWANDERLUST

Alec Brœnnimann und das Theater Central haben das Stück «Wanderlust» von Nick Payne übersetzt und inszeniert. Es geht darin um Sex und Intimität. Die Premiere ist am Donnerstag, 12. Oktober im Theater am Käfigturm.

Das Theater Central, unter der Leitung von Alec Brœnnimann, hat sich Spezialisiert auf das Übersetzten und Inszenieren von Stücken aus dem Englischen. Diesmal haben sie sich dem Stück «Wanderlust» vom britischen Autor Nick Payne angenommen.

Alec Brœnnimann war im Januar 2015 in einem Buchladen in London auf der Suche nach neuen Stücken für das Theater Central. «Ich habe mich zwei Nachmittage durch die Regale quergelesen. «Wanderlust» war eines der Stücke, die mich von Anfang bis Schluss gepackt hat», erzählt er. «Die Sprache ist mir dabei als erstes aufgefallen. Sie ist erfrischend direkt und herrlich menschlich. Ich dachte nur: Ja, so spricht man miteinander. Die Thematik und die Art und Weise der Umsetzung war der zweite Punkt der mich verblüffte, denn es geht um Sex. Ausschlaggebend gerade dieses Stück mit dem Theater Central Team zu inszenieren, war aber der Umstand, dass die Würde der Charaktere immer gewahrt wird und das sich der Zuschauer, ein zustimmendes Schmunzeln nicht verkneifen kann.»

Darum geht es in «Wanderlus»: Die Dinge stehen nicht mehr gut im Schlafzimmer von Joy und Alan, ein Ehepaar in den Vierzigern. Sie ist nicht mehr an Sex interessiert, er jedoch sehnt sich danach. Ausgerechnet dann, wenn sie das Dilemma offen ansprechen, klopft bei beiden eine Gelegenheit an die Tür: Stephen, eine beinahe vergessene alte Flamme, taucht in Joys Praxis auf, und sie spielt mit dem Gedanken, mit ihm einen trinken zu gehen. Im Gegenzug macht sich Clare, eine jüngere Arbeitskollegin, an Alan ran. Gleichzeitig versucht ihr unbeholfener Sohn Tim bei Michelle, eine sexuell erfahrene Kollegin, praktische Tipps zu holen, damit er sich bei seinem eigentlichen Schwarm nicht blamieren wird. Neil, ein Arbeitskollege von Stephen und Clare, hingegen, sucht das Abenteuer an anderen Gestaden.

 

Vorstellungen

Theater am Käfigturm, Spitalgasse 4, 3011 Bern

DO 12. Oktober 2017, 19:30 Uhr
FR 13. Oktober 2017, 19:30 Uhr
FR 27. Oktober 2017, 19:30 Uhr
SA 28. Oktober 2017, 19:30 Uhr
SO 29. Oktober 2017, 17:00 Uhr
DO 2. November 2017, 19:30 Uhr
FR 3. November 2017, 19:30 Uhr
SA 4. November 2017, 19:30 Uhr

Ticketreservation
076 503 54 43 (täglich zwischen 17 und 19 Uhr)
oder mit dem Bestellformular

Ensemble & Kreativteam

Besetzung
Stephen | Charly Bühlmann
Michelle | Anna Furter
Alan | Stefan Hugi
Neil | Manfred Jäggi
Tim | Nathanael Kleeb
Clare | Natalie Schmid
Joy | Carol Wiedmer

Kreativ
Autor | Nick Payne; Curtis Brown Group Ltd.
Übersetzung | Theater Central
Dramaturgie & Inszenierung | Alec Brœnnimann
Produktion | Carol Wiedmer, Stefan Hugi

 

Kommentare
Noch keine Kommentare... Sei Du der Erste!
Name
E-Mail *
Text
* Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, muss aber angegeben werden.
Infos
Datum: 29.09.2017
Rubrik: Ausgehen
Autor:
Facebook
Mehr Artikel
Das Tolerdance feiert den Sommer
Mit dem Summer Tolerdance am Samstag, 25. August im ISC beginnt die queere Party-Saison in Bern. Um Mitternacht öffnet sich der Bühnenvorhang für eine Show mit bekannten und neuen Dragqueens und Live-Gesang. Hinter dem DJ-Pult stehen die DJs Ludwig, PCB und Thomy L. Mehr
Soirée Drag und Lesbian Bar im Modul #5 bei der Kunsthalle
Die Kunsthalle Bern feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag. Dieses Jubiläum ist auch für queere Menschen ein Grund zum mitfeiern. Für sie gibt es besondere Veranstaltungen in der Openair-Bar Modul #5, die gleich neben dem Museum aufgestellt wurde. Mehr
Michael von der Heide im La Cappella
Michael von der Heide ist mal wieder Gast im wunderschönen La Cappella. Das Konzertlokal im Breitsch feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Auch Michi von der Heide feiert dort, und zwar die Berner Premiere von seinem neuen Programm «Hinderem Berg». Das Publikum darf sich freuen auf die Show am Samstag, 16. Juni. Mehr