gaybern.ch | ha-bern.ch | 3gang.ch | cominginn.ch
gaybern.ch - lesbischwules portal für bern der hab
Ausgehen

Mush im Kairo

Mush im Kairo

Die Band Mush aus Newcastle mit der ehemaligen All Because The Lady Loves-Sängerin Nicky Rushton als Frontfrau kommen auf eine kleine Tournee durch die Schweiz und sie haben ein neues Album im Gepäck. Am Samstag 11. November spielen sie im Kairo in Bern.

Kannst du dich noch an das Frauenduo All Because The Lady Loves erinnern? Das Duo mit Nicky Rushton (Gitarre und Gesang) und Rachel Collins (Bass und Gesang) wurde 1987 in Newcastle gegründet und im November 1994 aufgelöst. Ihr letztes Konzert haben sie in der Schweiz gespielt – nicht ganz grundlos, denn nirgends sonst hatten die beiden Damen grösseren Erfolg als hierzulande. Ihre Platten waren damals in fast jedem queeren Haushalt zu finden und die beiden lesbischen Musikerinnen waren Heldinnen in der alternativen Szene. Weil Nicky 2011 fünfzig geworden ist, haben die beiden sich nochmals gemeinsam auf eine kurze Konzertreise begeben. Auf dieser Tournee sind sie auch im Kairo in Bern aufgetreten.

Inzwischen hat Nicky Rushton zusammen mit Sarah Van Jellie eine neue Band gegründet namens Mush. Sie spielen von Gitarren und Piano geprägte, düstere Folk-Pop-Songs, farbenprächtig geschmückt durch Violine, Cello, Schlagzeug und diverse wohl geschulte Stimmen. Gerade haben Mush ein neues Album veröffentlicht, es ist bereits ihr achtes. Auf «Family Album» sind 12 Songs zu finden und sie sind so schön wie schon damals die Lieder von All Because The Lady Loves. Und natürlich wollen sie die neuen Songs auch ihren Fans in der Schweiz vorstellen und machen deshalb eine kleine Tournee durch unser Land. Besonders freuen dürfte sich Nicky auf das Konzert im Kairo, Bern am 11. November. Es wird ein Wiedersehen sein mit Freunden, die alle ein bisschen älter geworden sind.

 

Mush on Swiss Tour

Do, 9. Nov.
Hotel Touriste, Interlaken

Fr, 10. Nov.
20:30 Uhr, Kreuz, Solothun
CHF 25.00 - CHF 30.00
http://www.kreuzkultur.ch

Sa, 11. Nov.
21:00 Uhr, Kairo, Bern
Eintritt: 18 Franken
Reservationen unter 031 330 26 25.
Reservierte Tickets bitte bei Türöffnung um 21:00 Uhr abholen.
http://www.cafe-kairo.ch

So, 12. Nov.
20.30 Uhr, Mars Bar, Zürich
http://www.marsbar.ch

Kommentare
Noch keine Kommentare... Sei Du der Erste!
Name
E-Mail *
Text
* Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, muss aber angegeben werden.
Infos
Datum: 31.10.2017
Rubrik: Ausgehen
Autor:
Facebook
Mehr Artikel
Die Schwulen Berner Sänger reisen nach Rimini
Im April hatten die SCHWUBS (schwulen Berner Sänger) Premiere mit ihrem neuen Programm «Rimini». Alle Vorstellungen im Schlachthaus Theater waren ausverkauft. Deshalb geben die SCHWUBS nochmals drei Zusatzvorstellungen im Reberhaus in Bolligen und im Theater am Käfigturm, Bern. Mehr
«Was von einer bizarren Kindheit übrig blieb»
Der ehemalige gayAgenda-Kolumnenschreiber und Schauspieler Christoph Matti kommt mit seinem Ein-Mann-Theaterstück «Was von einer bizarren Kindheit übrig blieb» nach Bern. Das Stück ist angriffig, lustig und ironisch aber auch tiefgründig, berührend und anregend. Ein Theaterabend, den man nicht verpassen darf! Mehr
QUEERSICHT – Filme von und für LGBTI’s
Mit dem Herbst kommt auch Queersicht. Das LGBTI-Filmfestival gehört zu den wichtigsten Ereignissen des Jahres in der Kulturagenda des queeren Bern. Gezeigt werden 34 Spielfilme und 27 Kurzfilme aus aller Welt und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Mehr