gaybern.ch | ha-bern.ch | 3gang.ch | cominginn.ch
gaybern.ch - lesbischwules portal für bern der hab
Ausgehen

Der Tod und der Junge

Der Tod und der Junge

Ein junger, „grünäugiger“ Mann mit Suizidgedanken begegnet auf der dunklen Seite des Internets dem Tod höchstpersönlich. Dieser bittet den verlorenen Mann um einen letzten Tanz. Das ist die Geschichte des Tanzduetts «Two Men in Green» vom Pink Mama Theater. Premiere ist am 24. Februar in der Tanzlounge in Bern.

Das Pink Mama Theater tanzte bereits im Dschungel, an der Olympiade und in der Antike. Ihre Produktionen sind aufwändig und werden mir mehreren Tänzern* und Schauspielern* aufgeführte. Das queere Ensemble aus Bern hat sich in den sieben Jahren seit der Gründung einen Namen gemacht als innovative und aufregende Tanzgruppe – und das weit über Bern hinaus. Ihre neuste Produktion wird für einmal intim und klein. «To Men in Green» heisst ihr neustes Stück für zwei Tänzer.

Ein naiver und junger und Mann, der sich unter dem Pseudonym „Zielonooki“ (Polnischen für „grünäugig“) auf der dunklen Seite des Internets bewegt, ist gefangen in den Klauen dieser virtuellen Scheinwelt. In seiner Verzweiflung meldet er sich bei einem Internetforum an, in dem sich Menschen mit Suizidgedanken austauschen. Im Chatroom lernt er den Tod höchstpersönlich kennen. Er erscheint dem unglücklichen Opfer immer wieder, sowie hinter als auch vor dem Bildschirm. Der Tod ist verlockend und unausweichlich. Er bittet den verlorenen Mann um einen letzten Tanz.

Das Pink Mama Theater beschreiben das Stück als ein Duett von extremer Körperlichkeit und Emotionalität. Sie tauchen ein, in ein dramatisches und komplexes psychologisches Portrait einer Generation, die sich im virtuellen Raum zu verlieren scheint.

Pink Mama Theatre hat 2016 einen Entwicklungsbeitrag des Kantons Bern für professionelle Berner Theater- und Tanzschaffende erhalten. «To Men in Green» ist die Weiterentwicklung zweier Soli im Rahmen des BETA Festival.

Bild 1«Two Men in Green»

Choreografie: Sławek Bendrat
Dramaturgie: Dominik Krawiecki
Tänzer: Sławek Bendrat, Valentin Markus Oppermann

Premiere
24. Februar 2018, 20.30 Uhr
Tanzlounge, Neuengasse 24, 3011 Bern
Reservation: 
info@pinkmamatheatre.com

Weitere Vorstellung
08. April 2018
Theater am Gleis, Winterthur

www.PinkMamaTheatre.com

 

Infos
Datum: 06.02.2018
Rubrik: Ausgehen
Autor: Ludwig Zeller
Facebook
Mehr Artikel
Das Tolerdance feiert den Sommer
Mit dem Summer Tolerdance am Samstag, 25. August im ISC beginnt die queere Party-Saison in Bern. Um Mitternacht öffnet sich der Bühnenvorhang für eine Show mit bekannten und neuen Dragqueens und Live-Gesang. Hinter dem DJ-Pult stehen die DJs Ludwig, PCB und Thomy L. Mehr
Soirée Drag und Lesbian Bar im Modul #5 bei der Kunsthalle
Die Kunsthalle Bern feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag. Dieses Jubiläum ist auch für queere Menschen ein Grund zum mitfeiern. Für sie gibt es besondere Veranstaltungen in der Openair-Bar Modul #5, die gleich neben dem Museum aufgestellt wurde. Mehr
Michael von der Heide im La Cappella
Michael von der Heide ist mal wieder Gast im wunderschönen La Cappella. Das Konzertlokal im Breitsch feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Auch Michi von der Heide feiert dort, und zwar die Berner Premiere von seinem neuen Programm «Hinderem Berg». Das Publikum darf sich freuen auf die Show am Samstag, 16. Juni. Mehr