gaybern.ch | ha-bern.ch | 3gang.ch | cominginn.ch
gaybern.ch - lesbischwules portal für bern der hab
Filmtipps
DALIDA - Ihr Leben als Film DALIDA - Ihr Leben als Film
Dalida ist auch 30 Jahre nach ihrem Tod die grösste Gay Ikone Frankreichs. Jetzt wurde ihr Leben, das von beruflichen Höhenflügen und privaten Schicksalsschlägen geprägt war, von der Regisseurin Lisa Azuelos verfilmt. Mehr

Veröffentlicht am 08. Juli 2017

UNCUT im Februar UNCUT im Februar
Im Februar zeigt UNCUT im Kino Rex «Departure» über eine Mutter die sich das Scheitern ihrer Ehe eingestehen muss und ihrem Sohn, der auf der Suche nach seinem Selbst ist und dabei auf Clement trifft, in dessen Bann er unverzüglich gezogen wird. In «The Girl King» geht es um die schwedische Königin Kristina, die um Selbstbestimmung kämpft, der Frieden sucht und ihre lesbische Sexualität entdeckt. Mehr

Veröffentlicht am 31. Dezember 2016

«Moonlight» - das Meisterwerk von Barry Jenkins muss man gesehen haben «Moonlight» - das Meisterwerk von Barry Jenkins muss man gesehen haben
«Meisterwerk!» riefen viele Filmkritiker als sie den Film «Moonlight» von Berry Jenkins sahen. Den Golden Globe für das beste Filmdrama hat er gewonnen und den Oscar für den besten Film des Jahres 2016 ebenfalls. Im Film begleiten wir den schwarzen Junge Chiron, der in üblen Verhältnissen aufwächst, auf dem Weg zu sich selbst. Eine berührende Coming-Out-Geschichte aus dem afroamerikanischen Kino, wie es sie noch nie gab. Am 9. März läuft der Film in den Schweizer Kinos. Mehr

Veröffentlicht am 31. Dezember 2016

UNCUT im März UNCUT im März
Das zeigt UNCUT im März: Im argentinischen Film «Taekwondo» von Regisseur Marco Berger macht ein Gruppe hyper-maskuliner Hetero-Männer einen Kumpelurlaub bei dem sie nie mehr als Bart und Badehose tragen. Und mitten unter ihnen ein Schwuler der (noch) nicht geoutet ist. Im britischen Spielfilm «The Book of Gabrielle» arbeitet die Heldin an einem erotisch illustrierten Handbuch zum Thema Sex, mit dem verfänglichen Titel «How To Do It». Mehr

Veröffentlicht am 31. Dezember 2016

UNCUT im April UNCUT im April
Das zeigt UNCUT im Kino Rex im April: Der portugiesische Regisseur João Pedro Rodrigues erzählt im Film «O Ornitologo» die Legende des heiligen Antonius, allerding in einer sehr verfremdeter Form. Der zweite UNCUT-Film im April der kanadischen Regisseurin und Schauspielerin April Mullen handelt von einer unerwarteten Romanze zwischen zwei Frauen deren leidenschaftliche Beziehung ihr Leben für immer verändern wird. Mehr

Veröffentlicht am 31. Dezember 2016

UNCUT im Mai UNCUT im Mai
Im Mai zeigt UNCUT zwei sehr unterschiedliche Filme. «The Handmaiden» spielt in Korea während den 30er Jahren. Eine Taschendiebin soll einer reichen, unverheirateten Erbin zu Diensten sein, verliebt sich dann aber in sie. «Brüder der Nacht» ist ein Dokumentarfilm über junge Roma in Wien die als Stricher Geld verdienen. Es wird geflunkert und geprahlt, was das Zeug hält. In der Nacht ist alles möglich. Unter Brüdern. Mehr

Veröffentlicht am 31. Dezember 2016

UNCUT im Juni UNCUT im Juni
In beiden Filmen, die UNCUT im Juni zeigt, sind 17-Jährige die Protagonisten. Die österreichische Filmemacherin Monja Art erzählt in ihrem Spielfilmdebüt «Siebzehn» auf völlig unaufgeregte Art vom Jungsein in der niederösterreichischen Provinz kurz vor den Sommerferien. In der Romanverfilmung «Die Mitte der Welt» von Jakob M. Erwa such ein 17-jähriger nach Orientierung und Identität. Mehr

Veröffentlicht am 31. Dezember 2016

UNCUT im Januar UNCUT im Januar
Im Januar sind bei UNCUT die Model- und Pornoszene Themen der Filme die sie im Kino Rex zeigen. In King Cobra streiten sich zwei Gay-Porno Produzenten um eine Darsteller und es kommt sogar zum Mord. Auch blutig und total gestylt ist der Film «The Neon Demons» der in der Modeszene von Los Angeles spielt. Nichts für schwache Nerven! Mehr

Veröffentlicht am 29. Dezember 2016

Der neue Film von André Téchiné Der neue Film von André Téchiné
Am 15. Dezember startet André Téchinés neuer Spielfilm «Quand on a 17 ans» in den Deutschschweizer Kinos. Darin geht es um Damien und Thomas, die in dieselbe Klasse gehen, aber sich nicht ausstehen können. Doch hinter ihrer gegenseitigen Abneigung erwächst ein leises Gefühl der Anziehung Mehr

Veröffentlicht am 04. Dezember 2016

UNCUT im Dezember UNCUT im Dezember
Im Dezember zeigt UNCUT zwei Filme die beide in New York spielen. Einmal im besseren Upperclass-Milieu, THOSE PEOPLE, einmal im künstlerischen, ABOUT RAY. Der zweite dürfte vielen gefallen wegen den illustren Schauspielerinnen die mitspielen: Susan Sarandon spielt eine lesbische Grossmutter, Naomi Watts eine alleinerziehende Mutter und Elle Fanning einen Jungen im Körper eines Mädchens. Mehr

Veröffentlicht am 24. November 2016

UNCUT im November UNCUT im November
Im November zeigt UNCUT am Dienstag, 22. November den amerikanischen Film GRANDMA mit der grossartigen Lily Tomlin in der Hauptrolle und am Mittwoch, 23. November wird der australische Spielfilm HOLDING THE MAN gezeigt. Mehr

Veröffentlicht am 30. Oktober 2016

Mapplethorpe im Kino Mapplethorpe im Kino
Der Dokumentarfilm über den Jahrhundertfotografen und Schwulenikone Robert Mapplethorpe kommt in die Kinos. Am 10. November ist Premiere im Kino REX. Mehr

Veröffentlicht am 30. Oktober 2016

UNCUT Filme im Oktober UNCUT Filme im Oktober
Am 25. und 26. Oktober zeigt UNCUT den deutschen Film «DIE GESCHWISTER». Regisseur Jan Krüger inszenierte eine spannende und leidenschaftliche Begegnung zwischen zwei Männern. Mehr

Veröffentlicht am 11. Oktober 2016

UNCUT – BEAUTIFUL SOMETHING UNCUT – BEAUTIFUL SOMETHING
Das Leben von vier verschiedenen Männern kreuzt sich während einer langen Nacht in der Stadt Philadelphia. Mehr

Veröffentlicht am 01. September 2016

UNCUT – BARASH UNCUT – BARASH
Na‘ama Barash ist 17, wohnt in einer verschlafenen Vorstadt und langweilt sich. All dies ändert von einem Tag auf den anderen als ein neues Mädchen, Dana, in der Schule erscheint. Mehr

Veröffentlicht am 01. September 2016

Treffen sich zwei Männer im Sex-Club… Treffen sich zwei Männer im Sex-Club…
Der Spielfilm «Théo et Hugo dans le même bateau» feierte diesen Frühling seine Premiere am Internationalen Filmfestival Berlin. Er wurde in der Panorama Sektion gezeigt und gewann den LGBTQ-Publikumspreis bei den Teddy Awards. Jetzt kommt er in unsere Kinos. Mehr

Veröffentlicht am 28. Juni 2016

Neu im Kino Neu im Kino
Zur Zeit laufen zwei Filme mit LGBT-Themen im Kino: «Los Amantes de Caraca» erzählt eine ungewöhnlichen Liebesgeschichte zwischen einem älteren, wohlhabenden Mann und einem jungen, armen Halbstarken in der heruntergekommenen Stadt Caracas. Der Film «La Belle Saison» versetzt uns ins Frankreich von 1971 und erzählt von einer lesbischen Liebe auf dem Land. Die zwei Frauen müssen sich gegen die Intoleranz ihres Umfelds stellen. Mehr

Veröffentlicht am 20. Mai 2016

«Carol» – Bester Gay-Film aller Zeiten «Carol» – Bester Gay-Film aller Zeiten
Gerade wurde «Carol», Todd Haynes Verfilmung von Patricia Highsmiths Lesbenroman, vom London LGBT Filmfestival BFI zum besten Gay-Film aller Zeiten gekürt. Wer den Film im Kino verpasst hat kann dies nun nachholen. Die Cimematte zeigt «Carol» am Montag, 23. und Samstag, 28. Mai. Und wer ihn lieber im Heimkino anschaut kauft sich die DVD am besten bei Queerbooks. Mehr

Veröffentlicht am 23. April 2016

Xavier Dolan –  Erst 26 jährig und bereits einer Werkschau würdig Xavier Dolan – Erst 26 jährig und bereits einer Werkschau würdig
Als Regisseur vom Adele-Video «Hello» hat er Millionen neue Zuschauer erreicht. Jetzt zeigt die Cinematte fünf Spielfilme vom schwulen Regietalent Xavier Dolan aus Kanada. Mehr

Veröffentlicht am 20. Februar 2016

Schöne Matrosen Schöne Matrosen
Im Dezember läuft im Kino Rex die Filmreihe «Schöne Matrosen». Sie zeigt schöne Männerkörper, erzählt von Abenteuern und vom unvermeidlichen Heimweh, von Versuchungen und von der ewigen Sehnsucht nach Freiheit. «Schöne Matrosen» spinnt nicht nur typisches Seemannsgarn, sondern entführt ins Reich der Träume und der verdrängten Obsessionen. Und konfrontiert auch mal mit brutaler Realität. Mehr

Veröffentlicht am 26. November 2015

«Köpek» – Ein gewöhnlicher Tag in Istanbul «Köpek» – Ein gewöhnlicher Tag in Istanbul
KÖPEK ist das Langfilmdebüt der türkischstämmigen Regisseurin Esen Isik. Im Fokus stehen drei ProtagonistInnen: Der kleine Cemo, der auf der Strasse Papiertaschentücher verkauft, um seine Familie zu unterstützen, die desillusionierte Hayat, die täglich von ihrem Ehemann terrorisiert wird, sowie die transsexuelle Ebru, die einen Mann liebt, der nicht öffentlich zu ihr stehen will. Vorpremiere in Bern am 8. Dezember. Mehr

Veröffentlicht am 15. November 2015

Queersicht – Das LGBTQ-Filmfestival in Bern Queersicht – Das LGBTQ-Filmfestival in Bern
Zum 19. Mal können wir bewegte und bewegende Bilder in Berner Kinos aus einer queeren Sicht geniessen. Vom 5. bis 11. November zeigt das Queersicht Filmfestival internationale und nationale Produktionen. Mehr

Veröffentlicht am 25. Oktober 2015

Ein Schwuler bringt Nazis vors Gericht Ein Schwuler bringt Nazis vors Gericht
Der neue Kinofilm vom Regisseur Lars Kraume «Der Staat gegen Fritz Bauer», der am Filmfestival in Locarno den Publikumspreis gewann, ist jetzt im Kino zu sehen. Die Bedeutung des hessischen Generalstaatsanwaltes Fritz Bauer für das Zustandekommen der Auschwitz-Prozesse der 1960er Jahre ist unumstritten. Nur wenige wussten, dass der verheiratete Bauer heimlich schwul war, da bis in die 90er Jahre in Deutschland der §175 sexuelle Handlungen zwischen Personen männlichen Geschlechts bestrafte. Mehr

Veröffentlicht am 11. Oktober 2015

Uncut zieht um und feiert 10-jähriges Jubiläum Uncut zieht um und feiert 10-jähriges Jubiläum
Bereits seit 10 Jahren bereichert UNCUT mit ihrer Auswahl an warmen Filmen das Berner LGBT-Kulturleben. Mit dem Jubiläum kommt auch ein neuer Kinosaal. Das Kino Kunstmuseum, wo UNCUT seine Filme zeigt, zieht nämlich um ins Kino Rex. Am Dienstag, 3. November sind die Türen offen für alle UNCUT Fans. Mehr

Veröffentlicht am 27. September 2015

Neue UNCUT-Termine im September Neue UNCUT-Termine im September
Leider haben wir von UNCUT falsche Daten erhalten. Der Filme finden nicht an den Terminen statt wie in der gedruckten gayAgenda angegeben. Richtig ist: PIÚ BUIO DI MEZZANOTTE  wird am Dienstag, 15. September und ZOMER (SOMMER) am 29. September gezeigt. Mehr

Veröffentlicht am 01. September 2015

Rosa von Praunheim in Bern Rosa von Praunheim in Bern
Am Donnerstag, 27. August um 20 Uhr findet im Kino Kunstmuseum die Vorpremier statt vom Film «Härte». Der Regisseur Rosa von Praunheim wird persönlich anwesend sein. Mehr

Veröffentlicht am 25. August 2015

«Une nouvelle amie» «Une nouvelle amie»
Auch in unserem Filmtipp geht es um Geschlechteridentität. François Ozon erzählt in seinem neuen Film von einem Mann, der heimlich Frauenkleider trägt. Mehr

Veröffentlicht am 01. März 2015

Orange Is the New Black – Gitterstäbe statt Laufsteg Orange Is the New Black – Gitterstäbe statt Laufsteg
«Orange Is The New Black» ist die neue Erfolgsserie des Streaming-Dienstes Netflix, die den Alltag in einem Frauengefängnis zum Thema hat. Mehr

Veröffentlicht am 01. Februar 2015

«Mommy» – tiefer kann man nicht ins Leben eintauchen! «Mommy» – tiefer kann man nicht ins Leben eintauchen!
Während die Kinoleinwände aktuell entweder von ausser-irdischen Galaxie-Kriegern, drolligen Trick- und Fantasy-Figuren oder dem üblichen Hollywood-Schmalz eingenommen sind, setzt Xavier Dolan mit «Mommy» erneut einen Kontrapunkt zu den gegenwärtigen Kinofilmen. Mehr

Veröffentlicht am 31. Dezember 2014

«Love Is Strange» von Ira Sachs «Love Is Strange» von Ira Sachs
Nach 35 Jahren Beziehung können die beiden älteren Männer Ben und George endlich heiraten. Doch die Ehe zwingt sie dazu ihr Leben umzustellen. Ist ihre gereifte Beziehung auch tragfähig genug? Der neue Film vom schwulen Regisseur Ira Sachs ist nicht nur ein intimes Porträt einer Beziehung und einer Familie, sondern zeigt auch New York in eindrucksvollen Bildern. Mehr

Veröffentlicht am 21. Dezember 2014

Electroboy Electroboy
Der schwule Schweizer Regisseur Marcel Gisler hat uns schon mit Filmen wie «F. est un salaud» und «Rosie» begeistert. Jetzt kommt sein erster Dokumentarfilm in die Kinos. «Electroboy» erzählt die bewegte Lebensgeschichte von Fotomodell, Webdesign-Pionier und Musik-Designer Florian Burkhardt, der aus beengten Verhältnissen – auf der Suche nach Ruhm und Anerkennung – in die weite Welt hinauszieht. Ein Schweizer Film, der dramaturgisch zupackt. Mehr

Veröffentlicht am 30. November 2014

PRIDE «Feel-Good»-Movie aus Grossbritannien PRIDE «Feel-Good»-Movie aus Grossbritannien
Ein «Feel-Good»-Movie der den Namen verdient hat: Der britische Film «Pride», von Regisseur Matthew Warchus, nach einer wahren Begebenheit erzählt, erwärmt das Herz, spart dabei aber nicht mit Sozialkritik. Mehr

Veröffentlicht am 13. November 2014

Queersicht – die Reifeprüfung Queersicht – die Reifeprüfung
Das beliebte lesbisch-schwule Filmfestival feiert seinen 18. Geburtstag. Schwerpunktthema ist deshalb das «Erwachsenwerden». Queersicht findet vom 6.–12. November in Bern statt. Gezeigt werden internationale und nationale Produktionen des Queer Cinemas. Mehr

Veröffentlicht am 26. Oktober 2014

Kinohighlight «Der Kreis» Kinohighlight «Der Kreis»
Endlich kommt der Film in die Kinos über den wir schon im Vorfeld viel gehört und gelesen haben: «Der Kreis» von Regisseur Stefan Haupt über schwule Liebe in den 50er Jahren in Zürich. Mehr

Veröffentlicht am 11. September 2014

The Way He Looks The Way He Looks
HOJE EU QUERO VOLTAR SOZINHO (The Way He Looks) gewann in diesem Jahr den Teddy Award an den Filmfestspielen Berlin. Jetzt läuft der romantische Gay-Movie vom brasilianischen Regisseur Daniel Ribeiro bei uns im Kino. Mehr

Veröffentlicht am 24. August 2014

«Tom à la ferme» von Xavier Dolan «Tom à la ferme» von Xavier Dolan
Kürzlich gewann das junge, schwule Regietalent Xavier Dolan in Cannes den Preis der Jury für seinen neuen Film «Mommy». Er musste ihn allerdings mit der Regielegende Jean-Luc Godard teilen. Bevor «Mommy» bei uns gezeigt wird, können wir seinen letzten Film «Tom à la ferme» sehen. Mehr

Veröffentlicht am 29. Juni 2014

FLOATING SKYSCRAPERS FLOATING SKYSCRAPERS
Tomasz Wasilewski erzählt formal beeindruckend von der schwierigen schwulen Selbstfindung eines jungen Mannes in einem sehr konservativen gesellschaftlichen Umfeld. Vom 29. Mai bis 4. Juni im Kino Kunstmuseum. Mehr

Veröffentlicht am 29. Mai 2014

Victor/Victoria mit Julie Andrews Victor/Victoria mit Julie Andrews
Am 12. Mai gibt es in der Cinematte ein Wiedersehen mit dem Filmhit «Victor/Victoria» von Blake Edwards aus dem Jahr 1982. Ein köstlichen Verwechslungskomödie mit Julie Anders, die eine arbeitslose Sängerin spielt, die sich als Mann ausgibt, der auf der Bühne ein Damenimitator ist. Mehr

Veröffentlicht am 25. April 2014

Blicke in die Türkei Blicke in die Türkei
Im Rahmen des Filmzyklus zur Türkei und Kurdistan zeigt das Kino in der Reitschule den Film «My Child» über eine Gruppe mutiger Mütter und Väter in Istanbul. Sie sind Eltern von lesbischen, schwulen, bisexuellen oder transsexuellen Kindern. Vor der Kamera reden sie darüber, wie es für sie war, als sich ihre Kinder outeten. Nun kämpfen sie Seite an Seite für Akzeptanz in einer konservativen, homophonen und transphoben Gesellschaft. Mehr

Veröffentlicht am 30. März 2014

La vie d’Adèle La vie d’Adèle
Filme über lesbische Beziehung schaffen es selten ins Programmkino. Jetzt ist endlich wieder mal einer auf der grossen Leinwand zu sehen: «La vie d’Adèle» von Abdellatif Kechiche. Der Film wurde in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet. Mehr

Veröffentlicht am 17. Dezember 2013

queersicht Bern – Verleihung der «Rosa Brille» in der Cinématte queersicht Bern – Verleihung der «Rosa Brille» in der Cinématte
Mit der Verleihung des Publikumspreises «Rosa Brille» für den Kurzfilm «Ce n\'est pas un film de Cow-Boys» ist das 17. lesbisch-schwule Filmfestival queersicht zu Ende gegangen. 40 Filme, drei Kurzfilmblöcke und ein sehr abwechslungsreiches Rahmenprogramm – das Publikum hatte die «Qual der Wahl» und war begeistert. Mehr

Veröffentlicht am 03. Dezember 2013

queersicht goes east! queersicht goes east!
Vom 7. bis 13. November ­findet in Bern zum 17. Mal das Filmfestival Queersicht statt. Der Themenschwerpunkt der diesjährigen Filmpräsentationen ist Osteuropa. Mehr

Veröffentlicht am 27. Oktober 2013

Liberace – King of Bling Liberace – King of Bling
Liberace wurde zum Synonym für eine besonders tuntige, glamouröse und pompöse Erscheinung. Dicke Pelze, üppige Federn, Goldschmuck und überall Glitter – der Pianist und Entertainer war nicht zu übersehen. Jetzt blickt ein Film hinter die glitzernde Fassade von Liberace. Mehr

Veröffentlicht am 28. September 2013

Katrin Barben, Filmemacherin: «Ich plädiere für Langsamkeit» Katrin Barben, Filmemacherin: «Ich plädiere für Langsamkeit»
Die Bernerin Katrin Barben zeigt ihren ersten Spielfilm «Hier und Jetzt». Die Berner-Premiere ist am 12. September im Kino Kunstmuseum. Wir haben uns mit der Regisseurin über den Film unterhalten. Mehr

Veröffentlicht am 27. August 2013

UNCUT neu im Kino im Kunstmuseum UNCUT neu im Kino im Kunstmuseum
UNCUT zeigt seit Jahren regelmässig «warme» Filme für schwule und lesbische Filmfans in Bern. Jetzt wechseln sie das Kino. Reitschule war gestern, ab September findet UNCUT im Kino des Kunstmuseums an der Hodelerstrasse 8 statt. Mehr

Veröffentlicht am 27. August 2013

Mörderisches Cruising Mörderisches Cruising
Sommer in Frankreich: Die Sonne brennt, der Wind säuselt durch die Blätter der Bäume. Ein idyllisch abgelegener, türkisgrüner See lädt zum Baden ein und ein angrenzendes Waldstück zu was anderem ... «L’inconnu du lac», der neue Film von Alain Guiraudie («Le roi de l’évasion»), spielt an einem schwulen Cruising-Plätzchen. Ab 19. September im Kino. Mehr

Veröffentlicht am 27. August 2013

Zwei verliebte Polizisten im freien Fall Zwei verliebte Polizisten im freien Fall
Am 18. Juni startet der Spielfilm «Freier Fall» von Stephan Lacant bei uns in den Kinos. «Freier Fall» ist so etwas wie die deutsche Antwort auf «Brokeback Mountain» (3sat). Wie in diesem geht es auch in «Freier Fall» um schwule Liebe in einem homophoben Umfeld. Mehr

Veröffentlicht am 01. Juli 2013

QUEERSICHT präsentiert Sommersturm QUEERSICHT präsentiert Sommersturm
Am Freitag 12. Juli gibt es ein Wiedersehen mit dem deutschen Spielfilm «Sommersturm» aus dem Jahre 2004. Mehr

Veröffentlicht am 25. Juni 2013

Familienknatsch im Rheintal Familienknatsch im Rheintal
Der neue Schweizer Film «Rosie» von Marcel Gisler behandelt aktuelle Themen wie pflegebedürftige Eltern und deren beruflich absorbierte Kinder, Alkoholismus im Alter und Homosexualität in der Provinz. Mehr

Veröffentlicht am 26. Mai 2013

«The Parade» – Gay-Pride in Belgrad mit Hindernissen «The Parade» – Gay-Pride in Belgrad mit Hindernissen
Für alle die den lustigen Film «The Parade» verpasst haben, bietet die Cinematte im Mai die Gelegenheit ihn doch noch zu sehen. «The Parade» ist eine irrwitzige, schwarze Komödie aus dem Balkan über einen homophoben Kriminiellen der von seiner Verlobten gezwungen wird, ihrem schwulen Hochzeitsplaner bei der Durchführung der Gay-Pride zu helfen. Mehr

Veröffentlicht am 21. April 2013

Laurence Anyways – der neue Spielfilm von Xavier Dolan Laurence Anyways – der neue Spielfilm von Xavier Dolan
Der junge, 1989 geborene kanadische Regisseur Xavier Dolan, der schon wiederholt mit Premieren am Festival Cannes auf sich aufmerksam gemacht hat, legt mit \"LAURENCE ANYWAYS\" einen sowohl inhaltlich wie von der künstlerisch-gestalterischen Seite her aussergewöhnlichen und mutigen Spielfilm vor. Mehr

Veröffentlicht am 28. März 2013

FIFF mit zwei Gay-Filmen FIFF mit zwei Gay-Filmen
Zum 27. Mal findet das Festival Inernational de Films de Fribourg kurz FIFF statt. Zwölf Filme aus Lateinamerika, dem Nahen Osten und Asien gehen ins Rennen um den Regard d’Or 2013. Darunter auch ein Filme aus den Philippinen mit Gay-Thematik. Und es gibt ein Wiedersehen mit der Filmkomödie «Iron Ladies» aus Thailand. Mehr

Veröffentlicht am 02. März 2013

DVD-Tipps: «Weekend» und «Absolutely Fabulous» DVD-Tipps: «Weekend» und «Absolutely Fabulous»
Neue DVDs aus Grossbritannien: der grossartige Spielfilm «Weekend von Andrew Haigh und die neuen Folgen von der Kult-Comedy «Absolutely Fabulous». Mehr

Veröffentlicht am 03. Februar 2013

Der neue Film von Ferzan Ozpetek Der neue Film von Ferzan Ozpetek
Der schwule Regisseur Ferzan Ozpetek hat einen neuen Film. Er heisst «Magnifica Presenza» und handelt von Pietro, einem schwulen Möchtegern-Schauspieler, der von Sizilien nach Rom zieht. Aber in seiner neuen Bleibe scheint es zu spuken... Mehr

Veröffentlicht am 28. Oktober 2012

Leave It On The Floor Leave It On The Floor
Am 23. Oktober zeigt UNCUT ein besonders Highlight: «Leave It On The Floor» ein Film-Musical von Sheldon Larry über die Ballroom-Szene in Los Angels mit ihren Wahl-familien aus Drag Kings & Queens, Freaks und Ausgestossenen. Mehr

Veröffentlicht am 28. September 2012

Frauenliebe in Versailles Frauenliebe in Versailles
Die Romanverfilmung «Les Adieux à la Reine» zeigt die Anfangstagen der Französichen Revolution aus der Sicht der jungen Sidonie, Vorleserin der Königin Marie Antonette. Der Film läuft jetzt im Kino. Mehr

Veröffentlicht am 02. Juli 2012

Crowdfunding für Gay-Film Crowdfunding für Gay-Film
Ein schwules Paar, das homophobe Heteros mordet - Hasskriminalität queer verfilmt! Hilf mit den Film zu finanzieren! Mehr

Veröffentlicht am 23. Juni 2012

König der Comics König der Comics
Rosa von Praunheim hat einen Dokumentarfilm über den schwulen Comiczeichner Ralf König gedreht. Am 24. April ist der Streifen bei UNCUT im Kino in der Reitschule zu sehen. Mehr

Veröffentlicht am 31. März 2012

Ein Weekend voll Sex, Drogen, Reden und Lieben Ein Weekend voll Sex, Drogen, Reden und Lieben
UNCUT zeit am Dienstag, 13. Dezember «Weekend», der neu, viel gelobte Film vom britischen Regisseur Andrew Haigh. Mehr

Veröffentlicht am 29. November 2011

Rosa Brille geht nach Brasilien Rosa Brille geht nach Brasilien
Am Queersicht Filmfestival hat der brasilianische Film «Eu não quero voltar sozinho» über einen verliebten blinden Schüler den Publikumspreis «Rosa Brille« gewonnen. Mehr

Veröffentlicht am 18. November 2011

15 Jahre Queersicht 15 Jahre Queersicht
Das lesbisch-schwule Filmfestival Queersicht findet vom 10. bis 16. November zum 15. Mal statt. Dieser Geburtstag ist ein Grund zum Feiern! Und Möglich­keiten zum Feiern gibt’s am dies­jährigen Queersicht mehr als genug! Mehr

Veröffentlicht am 23. Oktober 2011

Queershnit Queershnit
Bevor im November das Queersicht Filmfestival beginnt, zeigt das Kurzfilmfestival shnit in Zusammenarbeit mit Queersicht am 7. und 8. Oktober neun Kurzfilme. Mehr

Veröffentlicht am 27. September 2011

SONDERBAR goes Sommerkino Langenthal SONDERBAR goes Sommerkino Langenthal
Am 9. August wir im Sommerkino Langenthal der Film «The Kids Are All Right\\\" gezeigt, mit der Unterstützung des Sonderbar-Team. Mehr

Veröffentlicht am 26. Juli 2011

Queersicht präsentiert C.R.A.Z.Y. Queersicht präsentiert C.R.A.Z.Y.
Am Samstag, 16. Juli ermöglicht Queersicht im Rahmen des Cinematte-Sommerprogramms ein Wiedersehen des tollen Kanadischen Spielfilms «C.R.A.Z.Y». Mehr

Veröffentlicht am 26. Juni 2011

«The Itty Bitty Titty Committee» «The Itty Bitty Titty Committee»
Der Frauenraum präsentiert am Mittwoch 13. Juli um 21 Uhr queer-feministisches Kino auf dem Vorplatz der Reitschule. Gezeigt wird der Film «The Itty Bitty Titty Committee» aus dem Jahr 2008. Mehr

Veröffentlicht am 24. Juni 2011

UNCUT Vorpremiere «Kaboom» UNCUT Vorpremiere «Kaboom»
Noch vor dem offiziellen Kinostart zeigt UNCUT am 3. Mai in einer exklusiven Vorpremiere den neuen Film vom amerikanischen Regisseur Gregg Araki: «Kaboom» Mehr

Veröffentlicht am 22. April 2011

Far from Heaven – Dem Himmel so fern Far from Heaven – Dem Himmel so fern
In der Julianne Moore-Filmreihe in der Cinematte wird am 7. und 11. April das Melodrama «Far from Heaven» vom schwulen Regisseur Todd Haynes gezeigt. Julianne Moore spielt eine Hausfrau in den 50er Jahren die herausfindet, dass ihr Mann schwul ist und sich in ihren schwarzen Gärtner verliebt. Mehr

Veröffentlicht am 20. März 2011

DVD-Tipps – Applaus, Applaus, Applaus! DVD-Tipps – Applaus, Applaus, Applaus!
Bis zum Frühling gehts noch ein Weilchen und so haben wir in unseren Kindheitserinnerungen geschwelgt und für Euch etwas andere DVD-Tipps für nebelverhangene Wochenenden herausgesucht. «Die Mupptes Show», «Jack Holborn» mit Patrik Bach und die tschechische Produkion «Die Märchenbraut». Mehr

Veröffentlicht am 01. Februar 2011

Schwule Liebe im Baskenland Schwule Liebe im Baskenland
Das Kino in der Reitschule zeigt am 11. und 12. Februar den Spielfilm «Ander» um Schwule Liebe in der ländlichen Abgeschiedenheit – der spanischen «Brokeback Mountain» von Regisseur Robert Caston. Mehr

Veröffentlicht am 27. Januar 2011

Les amours imaginaires Les amours imaginaires
Im Januar kommt der neue Film vom schwulen Regisseur Xavier Dolan in die Schweizer Kinos. «Les amours imaginaires» erzählt die Dreiecksgeschichte von Marie, ihrem schwulen besten Freund und dem schönen Nicolas. Mehr

Veröffentlicht am 27. Dezember 2010

Wenn zwei den selben lieben Wenn zwei den selben lieben
In «Drei», dem neuen Film von Tom Tykwer, geht es um ein Heteropaar, das sich, ohne es voneinander zu wissen, in denselben Mann verlieben. Mehr

Veröffentlicht am 14. Dezember 2010

Pinguine gewinne Rosa Brille Pinguine gewinne Rosa Brille
Der Animationsfilm "The Gus & Waldo Show" von Massimo Fenati hat den lesbisch-schwule Kurzfilmpreis Rosa Brille gewonnen. Mehr

Veröffentlicht am 25. November 2010

Queersicht - lesbisch-schwules Filmfestival Bern Queersicht - lesbisch-schwules Filmfestival Bern
Zum 14. Mal findet im November das lesbisch-schwule Filmfestival Queersicht statt. Es zeigt Filme aus China, Argentinien und mit erotischem Inhalt. Natürlich können die Besucher auch wieder den beliebtesten Kurzfilm wählen, in der Loung abhängen, Party feiern und diskutieren. Mehr

Veröffentlicht am 28. Oktober 2010

Mine Vaganti – Männer al dente Mine Vaganti – Männer al dente
Im August kommt «Mine Vaganti – Männer al dente» in die Schweizer Kinos, der neue Film vom offen schwulen Regisseur Ferzan Ozpetek (Hamam, Le fate ignoranti). Mehr

Veröffentlicht am 24. Juli 2010

Neu im Kino: «Eyes Wide Open» und «J’ai Tué Ma Mére» Neu im Kino: «Eyes Wide Open» und «J’ai Tué Ma Mére»
Zwei Filme mit schwuler Thematik laufen neu in den Berner Kinos. In «Eyes Wide Open» geht es um homosexuelle Liebe zwischen orthodoxen Juden und in «J’ai Tué Ma Mére» um die Hass-Liebe eines jungen Schwulen zu seiner Mutter. Mehr

Veröffentlicht am 25. März 2010

Der erste Tom Ford Film Der erste Tom Ford Film
Der schwule Modedesigner Tom Ford ist jetzt Hollywood-Regisseur. Am 11. Februar kommt sein Filmdebüt «A Single Man» mit Colin Firth und Julianne Moor in den Hauptrollen bei uns in die Kinos. Mehr

Veröffentlicht am 26. Januar 2010

Serienabend im Heimkino Serienabend im Heimkino
Statt durch Schnee und Pflotsch zu stapfen um dann mit nassen Schuhen in eine Bar herumzustehen, bleiben viele lieber zuhause auf ihrem Sofa liegen und ziehen sich eine DVD rein. Für eine lange Filmnacht empfiehlt die gayAgenda DVD-Neuerscheinungen von TV-Serien mit «gay appeal». Mehr

Veröffentlicht am 20. Januar 2010

Die Szene ist tot – Es leben die Szenen! Die Szene ist tot – Es leben die Szenen!
Ein politisch-kultureller Rückblick von Fabian Jecker auf das Queersicht-Filmfestival 2009. Mehr

Veröffentlicht am 08. Dezember 2009

Exklusive Vorpremiere Exklusive Vorpremiere
Am Dienstag, 8. Dezember zeigt UNCUT den kanadischen Film «J’ai tué ma mère» vom jungen kanadischen Regisseur und Schauspieler Xavier Dolan als exklusive Vorpremiere für die deutsche Schweiz. Mehr

Veröffentlicht am 19. November 2009

«Falling For Caroline» gewinnt die Rosa Brille «Falling For Caroline» gewinnt die Rosa Brille
Am Sonntag, 15. November wurde am Berner Filmfestival Queersicht der lesbisch-schwule Filmpreis, Die Rosa Brille, vergeben. Zum beliebtesten Kurzfilm wurde «Falling For Caroline» von Christine Chew gewählt. Mehr

Veröffentlicht am 17. November 2009

Queersicht – Lesbisch-schwules Filmfestival Bern Queersicht – Lesbisch-schwules Filmfestival Bern
Das Lesbisch-schwule Filmfestival Bern zeigt vom 12.-18. November queere Spielfilme, Dokumentarfilme und Kurz­filme. Wer nach einer langen Filmnacht das Tanzbein schwingen will, kann dies zu Electro-Sound an der Queer­sicht-Party tun. Ruhiger geht es in der Queer­sicht-Lounge zu: Sie bietet eine Chillout-Zone zum Verweilen und Über-Filme-Diskutieren. Mehr

Veröffentlicht am 24. Oktober 2009

QUEERshnit QUEERshnit
Das Kurzfilmfestival «Shnit» zeigt am 9. und 10. Oktober in Zusammenarbeit mit «Queersicht» queere Kurzfilmbijouxs. Mehr

Veröffentlicht am 21. September 2009

DVD Tipp: «I Can’t Think Straight» DVD Tipp: «I Can’t Think Straight»
Drei Mal schon hat Tala ihre Hochzeitsfeiern platzen lassen. Die Eltern hoffen, beim vierten Anlauf endlich das Geduldspiel überstanden zu haben. Dann aber trifft Tala in London Leyla und verliebt sich. Mehr

Veröffentlicht am 21. September 2009

Der Filmabend für Lesben und Schwule Der Filmabend für Lesben und Schwule
UNCUT zeigt jeden zweiten Dienstag Filme im Kino der Reitschule. Mehr

Veröffentlicht am 01. September 2009

«Brüno» und «Los Abrazos Rotos» «Brüno» und «Los Abrazos Rotos»
Leidenschaftliche Provokation oder provokative Leidenschaft? Im Sommer kommen zwei Filme ins Kino die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der heterosexuelle Sacha Baron Chohen provoziert als schwuler «Brüno» und der schwule Regisseur Pedro Almodóvar begeistert mit einem leidenschaftlichen Drama. Mehr

Veröffentlicht am 01. August 2009

News
Der neue Video Clip von Patric zum Song «Same Blood»
Am Summer-Tolerdance im August 2016 im ISC hat Patric seine zweite Single «Same Blood» bereits vorgestellt. Den Song hat er zusammen mit seinem rappenden Bruder WeeSel geschrieben und aufgenommen. Jetzt haben die Beiden dazu auch ein sehenswertes Video gedreht! Mehr
Gayparty am Bielersee
Das Restaurant Lido in Nidau lädt zur zweiten Gay-Party ein. Ein Event für Boys und alle anderen offenen Geister welche am schönsten Ort am Bielersee tanzen und feiern möchten. Mehr
Unbeschreiblich weiblich: Neue Frauen*Party in Bern
Am 11. Februar ist eine besondere «Frauenparty» im Kulturhof im Schloss Köniz angekündigt – und alle sind willkommen! Zutritt haben nämlich auch Menschen, die sich nicht unbedingt «weiblich» einordnen – einfach Frauenkleider musst du schon tragen. Mehr